Das Fest „Unbefleckte Empfängnis“ zeigt uns, dass Gott Maria vom ersten Augenblick ihres Lebens an von der Sünde bewahrt hat, weil sie die Mutter Gottes werden sollte.
Maria wurde ganz natürlich gezeugt und geboren, aber eben ohne jeden Makel einer Sünde, (unbefleckt)..

Der Männerchor Harmonie, Altdorf, zusammen mit Alphorn und Orgel und besinnlichen Texten schenken einen unvergesslichen Abend.in der Klosterkirche.am Donnerstag, 6. Dezember.
Beginn 18.30 Uhr
.

Ein wundervoller Adventskranz und beleuchtete Sternenfenster zeigen an, dass eine besondere Zeit begonnen hat. Eine Zeit möglichst ohne Hektik, mit kurzen Momenten der Stille und Besinnung

Wir wünschen allen Menschen für diese vorweihnachtlichen Tage einige ruhige Nischen, wo solche Fragen Platz haben: Wie kann Jesus bei mir ankommen? Wie kommt er in mein Leben, in mein Herz? Kann es eine heilende Zeit werden für mich?

 

Man soll nicht ängstlich fragen:
Was wird noch kommen ?,
sondern sagen:
Ich bin gespannt,
was Gott noch mit mir vor hat
.

       Selma Lagerlöf (1858-1940)